Steffi Stemplinger rńumt ab!
Hauzenbergerin holt mehrfaches bayerisches Edelmetall im Mehrkampf, Dreisprung, Weitsprung und Hochsprung der Frauen und U 23. Gratulation!
Alex Bauer Bayerischer Meister
Das ist Spitze. Alex Bauer holt sich Gold bei den Bayerischen Meisterschaften im 3000 m Hindernis Lauf. Gleichzeitig wird er Vizemeister in Sueddeutschland. Gratulation an unseren Top Athleten.
Ferienprogramm der Stadt Hauzenberg
Kinderleichtathletik fŘr Anfńnger. Am Samstag, den 25.08.2018 von 11-14 Uhr im Stadion Hauzenberg. Wir freuen uns schon auf euch.

Sch├Âne Erfolge bei den Nikolausl├Ąufen in Arnstorf und Regensburg

Jung und Alt testeten sich bei den Nikolausl├Ąufen am 02. Dezember in Arnstorf und in Regensburg.

Gold, Silber und Bronze R├Ąnge erk├Ąmpften sich unsere 3 Starter beim traditionellen Nikolauslauf in Arnstorf. Auf der Langstrecke 8700m rang Pierre Buchlin bei eisigem Wind seine Konkurrenten in der Klasse M70 nieder. Er ben├Âtigte als Sieger seiner Klasse 46:27,7 min.

F├╝r Patricia Neumeier wurde in der Klasse W13 auf der 1900m langen Strecke 8:36,2 min. gestoppt. Das bedeutete f├╝r sie Platz 2. Ingrid Materna  lief ein sehr gutes Rennen in der stark besetzten Klasse W35. Mit ihrer Zeit von 20:47,1 min. wurde sie Dritte auf der 4,7 km Distanz.

Franz Josef Zieringer wollte sich in Regensburg mit st├Ąrkerer Konkurrenz messen und seinen momentanen Trainingszustand testen. Er ├╝berquerte bei diesem gut besetzten Nikolauslauf die Ziellinie nach 16:39 Minuten, dies war Rang 10 f├╝r ihn.

Zwei Stockerlpl├Ątze in Otterskirchen bei der Niederbayrischen Berglauf- Meisterschaft

Von Gaishofen an der Donau bis zum Ebersberg bei Otterskirchen mussten die Aktiven laufen, um die Bezirksmeister im Berglauf zu ermitteln, dabei wurden 6,9 km zur├╝ckgelegt und 280 H├Âhenmeter ├╝berwunden. 4 Teilnehmer vom TV konnten dabei in ihren Klassen 2 Stockerlpl├Ątze erringen.

Auf Platz 2 kam Andreas Eder in der Klasse M30 ins Ziel. F├╝r ihn war es ein gelungenes Rennen als Vorbereitung f├╝r den Winter. ├ťber die Bronzemedaille freute sich Pierre Buchlin in der M70.

Den undankbaren 4. Platz belegte Ingrid Materna in der Klasse W35. Christian Sigl wurde Siebter in der M45. In der Mannschaftwertung belegten Eder, Sigl und Buchlin Platz 8.

Franz Josef Zieringer und Marion Krautloher siegen in Hauzenberg

Konrad Kufner und Georg Kinadeter auf Platz 2 und 3 im Hauptlauf

Der Wintereinbruch hat bei 1 Grad plus und Schneeregen Spuren hinterlassen. 60 Teilnehmer weniger und nat├╝rlich schlechtere Zeiten als im Vorjahr waren die Folge beim 32. Lauf um den Freudensee. Vor allem der Nachwuchs blieb bei diesem Wetter dieser Veranstaltung fern. Dennoch wurde von den ÔÇ×wetterfesten Typen“ guter Sport geboten.  

9 Sieger vom TV Hauzenberg beim Heimrennen am Samstag , den 27.10.2012.

Hier die Sieger namentlich:

Franziska Fischer             W12       1 Runde               6:38 min.

Patricia Neumeier              W13       1 Runde               6:36 min.

Lena Heindl                      W14       2 Runden            15:16 min

Benedikt Fuchs                 U18        3 Runden            16:39 min.

Alexander Bauer                 U20        3 Runden            17:50 min. (mit Sturz)

Pierre Buchlin                   M70       3 Runden            24:18 min.

Franz Josef Zieringer         M30       5 Runden            28:11 min.

Georg Kinadeter                M40       5 Runden            28:58 min.

Ludwig Lang                    M55       5 Runden            31:58 min.

Erstmals konnte sich Franz Josef Zieringer auf seiner Hausstrecke in die Siegerliste eintragen. Der Hauzenberger lief nach 28:11 Minuten auf der 8,2 km langen Strecke ├╝ber die Ziellinie, gefolgt von Konrad Kufner vom WSV Otterskirchen in 28:38 min. und Georg Kinadeter TV Hauzenberg in 28:58 min.

Schnellste Frau war Marion Krautloher vom WSV Otterskirchen in 20:12 min. f├╝r 4,9 km, vor Sonja Brandl DJK LW F├╝rsteneck und Ingrid Materna TV Hauzenberg.

Die beste Zeit ├╝ber die gleiche Strecke lief der Jugendliche Benedikt Fuchs, TV Hauzenberg in 16:39 min. gefolgt von seinem Vereinskollegen Alexander Bauer.

├ťber 2 Runden 3,29 km verbesserte Lena G├Âstl, TV Zwiesel ihren eigenen Streckenrekord vom Vorjahr um 10 Sekunden auf 12:45 min. Bei den gleichaltrigen Sch├╝lern U16 war Marcel Pangerl der Schnellste. Die Besten bei den Sch├╝lerinnen und bei den Sch├╝lern ├╝ber eine Runde in der U14 hei├čen Patricia Neumeier, TV Hauzenberg und Nicolai Schiller vom SV Sch├Âllnach.

Ergebnisliste vom Freudenseelauf am 27.10.2012

3 Niederbayerische Titel auf der Stra├če in Geiselh├Âring am 7.10.2012

Die vorletzte Meisterschaft der Leichtathleten (Abschlu├č ist in Otterskirchen die Berglaufmeisterschaft) fanden in Geiselh├Âring auf der Stra├če statt.

Die Sch├╝lerklassen mussten 5 km und alle anderen 10 km bew├Ąltigen. Bei miserablen Bedingungen, K├Ąlte, totale N├Ąsse, b├Âiger Wind sogar st├╝rmisch mittendrin, wurden diese Meisterschaften durchgef├╝hrt. 5 Sch├╝lerinnen und 2 Senioren vertraten den TV Hauzenberg mehr als w├╝rdig.

Gleich 2 Meistertitel errang Helena Kindermann ├╝ber 5 km. Sie siegte bei den M├Ądchen U16/W14 mit 22:02 min. Dahinter folgten Lena Heindl  mit 23:17 min. und Patricia Neumeier 23:39 min. F├╝r diese drei gab es zus├Ątzlich den Mannschaftstitel in dieser Altersklasse. Die beiden 12 j├Ąhrigen Franziska Fischer und Johanna Neudorfer folgten in 24:02 min. und 24:07 min. Gl├╝ckwunsch f├╝r das tapfere Durchhalteverm├Âgen!

Bestens vorbereitet holte Pierre Buchlin ├╝ber 10 km in der M70 in 51:23 min. den 2.Platz.

Ingrid Materna durchlief das Ziel nach sehr guten 43.48 min. Das war Platz 4 in der W35.

Ende der Wettkampfsaison mit guten Leistungen am Mittwoch, den 3.10.12 am Oberhaus

Bei Sommerwetter  fand auf dem Oberhaus- Sportplatz das Nachwuchs- Sportfest der kommenden Leichtathletik Generationen statt. ├ťberragende ÔÇ×Athletin“  war dabei Luisa Andraschko mit ├╝berlegenen Siegen bei den 10 j├Ąhrigen M├Ądchen. Besonders ihre Schlagballweite von 40,00m und ihr Weitsprung von 4,40m ragten heraus. Auch Anna Grundm├╝ller bei den 7 j├Ąhrigen und Elena Breinfalk bei den 12 j├Ąhrigen konnten mit sehr guten Leistungen gl├Ąnzen. 

Hier die Platzierungen und Ergebnisse der 5 Knaben und der 5 M├Ądchen: 

Name                         Jahrg.      50m/75m       Weitspr.          Ballwurf

Lang Andre                2003    7. Platz 9,17    6. Platz 3,23    4. Platz 28,00

Pilsl Thomas              2003    10.  Pl. 9,27    4.  Pl.   3,35    3. Pl.     28,50

Eckm├╝ller Maik         2003    16. Pl. 10,04   16. Pl.  2.56     12.Pl.   18,50

Zillner Marko            2003                           13. Pl.  2,88     9. Pl.   22,00

Breinfalk Tim             2004    4.   Pl. 9,46     6.   Pl.  2,84     2.  Pl.    25,00 

Breinfalk Elena          2000    2. Pl. 11,28    2.  Pl.  4,07       2. Pl.  1,25 (Hochspr.)

Zoidl Johanna              2001    6. Pl. 8,43      3.  Pl.  3,97     9. Pl. 24,50

Andraschko Luisa       2002    1.  Pl.  7,77     1. Pl. 4,40      1. Pl. 40,00

Krieg Hannah            2004    16.Pl. 10,18    20. Pl. 2,27      7.  Pl.  13,50

Grundm├╝ller Anna    2005    1. Pl.  9,34      1.   Pl. 3,06     2.  Pl.  13,50

Gute Ergebnisse und Platzierungen bei den Kreismeisterschaften der Mehrk├Ąmpfer

Nach den Sommerferien und einer zu kurzen Vorbereitung auf die Kreismehrkampf- Meisterschaften in Passau am 30.9.12 10 merkte man bei einigen, dass die Saison der Leichtathleten langsam zu Ende geht. Trotzdem wurden nochmals sch├Âne Leistungen erzielt. Einige stellten sogar noch pers├Ânliche Bestleistungen auf. Au├čerhalb der Kreiswertung gab es auch f├╝r das 16- k├Âpfige TV Team vier Siege bei den Rahmendisziplinen ab Jahrgang 1999 und j├╝nger. Hier die 4 Sieger und deren Leistungen: In der Klasse U14/M12 beherrschte Johannes Hebert mit sehr guten 1638 Punkten seine Konkurrenten mit (10,53 sek./ 4,37m /1,31m u. 43,50m). In der gleichen Altersklasse weiblich siegte mit 1630 Punkten Elena Breinfalk (11,23 sek./ 3,95m/ 1,27m u. 35,00m). Ebenso hie├č der Sieger in der Mannschaftswertung der M├Ądchen TV Hauzenberg in der U14/W12/W13 mit 7729 Punkten. In der Mannschaft waren Elena Breinfalk 1630 P./Patricia Neumeier 1607 P./Sonnleitner Julia 1517 P./ Patrizia Krinninger 1515 P. u. Ina Adler 1460 P.

Der vierte Sieg ging auf das Konto von Luisa Andraschko im 3-Kampf U12/W10 mit 1325 Punkte (7,82 sek./4,16m/36,00m)

Die restlichen Platzierungen und Leistungen:

U20 Alexander Bauer    2.Platz 5-K. (12,60s.-5,35m-9,30m-1,75m-53,80: 2666 P.)

U18 Benedikt Fuchs      4.Platz 5-K. (11,96s.-5,77m-10,34m—0m--51,72: 2439 P.)

U16/M15 Jonas Zillner 4.Platz 4-K. (12,57s.-4,98m-8,42m- 1,44m-: 1874 P.)

U16/M15 Benedikt Eichberger 5.Platz 4-K. (13,22s.-4,72m-8,88m- 1,53m-: 1856 P.)

U16/M14 Jonas Zillner 3.Platz 4-K. (13,30s.-4,028m-8,34m- 1,29m-: 1623 P.)

U10/M08 Tim Breinfalk 2.Platz 3-K. (9,33s.-3,09m-27,50-: 726 P.)

 

U18/ Marlene Scheibenzuber 4.Platz 4-K. (17,66s.-1,45m-7,52m- 13,30s.-: 2176 P.)

U16/W14 Marietta Schm├Âller 3.Platz 4-K. (14,73s.-4,47m-1,42m- 7,90m-: 1755 P.)

U16/W14 Lena Heindl             5.Platz 4-K.  (14,48s.-4,39m-1,39m- 6,44m-: 1677 P.)

U14/W13 Patricia Neumeier 2.Platz 4-K. (11,15s.-4,20m-1,33m- 24,00m-: 1607 P.)

U14/W13 Julia Sonnleitner    4.Platz 4-K. (11,35s.-3,96m-1,18m- 30,00m-: 1517 P.)

U14/W13 Patrizia Krinninger 5.Platz 4-K. (11,34s.-3,89m-1,18m- 30,50m-: 1515 P.)

U14/W13 Ina Adler                 7.Platz 4-K.  (12,09s.-3,71m-1,21m- 31,50m-: 1460 P.)

 

Viermal Platz 1 beim Ruhstorfer- Gel├Ąndelauf 2012

Die schnellsten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in der U14 hat der TV Hauzenberg. Dies stellten Valentin, Franziska, Johanna, Patricia und Lena deutlich unter Beweis am 29.9.12 in Ruhstorf auf der 1500m langen Strecke. In der Klasse W12 siegte Franziska Fischer vor Johanna Neudorfer nur eine Sekunde getrennt in

6:47 min. Bei den M├Ądchen W13 kam Patricia Neumeier als erste ins Ziel in 6:35 min. Ebenso erfolgreich war Lena Heindl in der W14 sie war die schnellste der 4 M├Ądchen in 6:30 min.

Bei den Jungs U14/M12 gewann Valentin Fuchs ganz ├╝berlegen in 6:06 min.

 

F├╝nf Sieger beim Hornbach- Lauf am Samstag 22.9.2012

Erneut hat Pierre Buchlin seine Klasse M70 gewonnen. 7 km betrug die Distanz, die alle M├Ąnnerklassen beim Hornbach Lauf zur├╝cklegen mussten. Pierre ben├Âtigte f├╝r diese Strecke 32:52,53 min.

Die teilnehmenden Frauenklassen hatten 4,6 km zu bew├Ąltigen. F├╝r Ingrid Materna wurde es die Bronzemedaille in guten 19:23,56 min. 

Die Streckenl├Ąnge f├╝r die J├╝ngsten weiblich wie m├Ąnnlich betrug 1,2 km. Gleich die ersten f├╝nf L├Ąuferinnen beim Einlauf der M├Ądchen waren vom TV Hauzenberg und so kamen sie ins Ziel mit Platzierung, Zeit und Klasse:

Helena Kindermann 1.Platz in 4:06,55 min. in der W14—Neumeier Patricia 1.Platz in 4:14,16 min. in der W13—Heindl Lena 2.Platz in 4:17,53 min.in der W14—Breinfalk Elena 1.Platz in 4:20,62 min. in der W12—Johanna Neudorfer 2.Platz in 4:23,61 min. in der W12.

3:52,01 min. ben├Âtigte Valentin Fuchs als Sieger der Klasse M12, er war insgesamt aller Sch├╝ler bis M15 Zweitschnellster. Bei den Buben M8 belegte Tim Breinfalk Platz 5 in der Zeit von 5:01,66 min.

Franz Josef Zieringer Niederbayerischer Meister im 10000m Lauf in Straubing

Bei den niederbayerischen Meisterschaften der Leichtathleten ├╝ber 10000m, der l├Ąngsten Disziplin auf der Tartanbahn, konnte sich Franz Josef Zieringer vom TV Hauzenberg erstmals den Titel holen. Bei dieser Abendveranstaltung am Freitag, den 07.09.12 in Straubing k├Ąmpften 30 L├Ąufer um Meisterehren. Schlie├člich wurde der Niederbayerische Titel im Endspurt entschieden. Zieringer lief nach 34:07,04 min. als Sieger ├╝ber die Ziellinie 4 Sekunden dahinter Sebastian Schnurrenberger vom FTSV Straubing.

Pierre Buchlin gewinnt Silber beim Halbmarathon in Alt├Âtting

Ingrid Materna l├Ąuft als F├╝nfte sehr gute Zeit in 1:41:57 Std. 

Beim gro├čen int. Halbmarathon in Alt├Âtting am 2.9.2012 haben sich ├╝ber 1000 Teilnehmer auf die 21,097 Kilometer Distanz gewagt. Darunter zwei Langstreckler vom TV Hauzenberg die sich akribisch auf diesen Lauf vorbereitet haben.

Wie die Zeiten und auch die Ergebnisse zeigen hat sich f├╝r Pierre Buchlin und Ingrid Materna die lange Vorbereitung gelohnt. Beide konnten sich am Sonntag in Alt├Âtting in den Top- F├╝nf in ihren Klassen platzieren. Sogar auf dem Siegerpodest landete Pierre in der M70 mit 1:53:57 Std., er wurde damit mit Silber belohnt.

Stolz vor Freude vernahm Ingrid ihre Zeit und den sehr guten 5. Platz in der Klasse W35, ihre Laufzeit betrug sehr gute 1:41:57 Std.

Zweimal Platz 1 beim 6. Waldkirchner Kirchturmlauf

Sch├Âne Erfolge beim 6. Waldkirchner Kirchturmlauf von unserer L├Ąufergarde am 19.8.2012. 10 km betrug die Distanz, die ab 16 Jahren zu laufen war. Zwei sch├Âne Erfolge erk├Ąmpften sich Ingrid Materna in der W35 und ihr Pierre Buchlin in der W70. Dieses Mal war Ingrid fast 5 Minuten schneller als Pierre, ihre Zeiten 47:31 min. zu 52:25 min. beides sehr gute Zeiten f├╝r das L├Ąuferpaar.

In der M30 wurde Franz Josef Zieringer nur von Wolfgang Brandl besiegt, Franz lief mit 35.36 min. als insgesamt F├╝nfter ├╝ber die Ziellinie.  Ebenso Zweiter wurde in der U20 (mJA) Alexander Bauer in 41:14 min. und in der M55 holte Max Url die Bronzemedaille in 41:07 min.

Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) wird s├╝ddeutscher Meister mit niederbayerischem Rekord

Am Wochenende fanden im hessischen Wetzlar die S├╝ddeutschen Meisterschaften der U18 und die der M├Ąnner und Frauen statt. Benedikt Fuchs vom TV Hauzenberg gl├Ąnzte erneut auf seiner Lieblingsstrecke ├╝ber 2 Stadionrunden gleich 800m in der U18. Zum dritten Mal in dieser Saison verbesserte er seinen eigenen niederbayerischen Rekord auf hervorragende 1:54,95 min. Mit genau 2 Sekunden Vorsprung distanzierte er seine s├╝ddeutsche Konkurrenz deutlich.

Gute Ergebnisse bei der bayerischen Mehrkampfmeisterschaft in Friedberg

 Marianna Hellauer und Marlene Scheibenzuber starteten erstmals bei den bayr. Mehrkampf Meisterschaften, die in Friedberg bei Augsburg vom 4.8. bis 5.8.12 ausgetragen wurden. Platz 9 wurde es bei Marianna im 7- Kampf der Frauen mit 3201 Punkte: 100m H├╝. 18,93sek.- Hochsprung 1,39m- Kugelsto├čen 8,23m- 200m Lauf 28,89sek, Weitsprung 4,91m- Speerwurf 19,50m- 800m Lauf 2:45,55 min.

Marlene belegte im Vierkampf Platz 18 mit 2277 Punkte und im 7- Kampf Platz 16 mit 3760 Punkte in der U18 (wJB): 100m H├╝. 16,93sek.- Hochsprung 1,39m- Kugelsto├čen 7,98m- 100m Lauf 12,98sek. Weitsprung 4,98m- Speerwurf 28,83m- 800m Lauf 2:47,06 min.

F├╝nfmal Platz 1 beim 9. Freyunger Stadtlauf

Unsere L├Ąufergruppe heimste 4 Siege beim 9. Freyunger Stadtlauf am Donnerstag den 26.7.12. ein. Auf der 1200 Meter Strecke war Patricia Neumeier von allen Sch├╝lerinnen die Schnellste. Sie gewann in ihrer Klasse W13 in 4:22 Minuten sehr souver├Ąn. Lena Heindl belegte Platz 2 in der W14 in 4:38 min. Schnellster aller Jugendlichen ├╝ber 3100m war Alexander Bauer in 10:51 min. Auf der gleichen Distanz wurde Ingrid Materna in der W35 Zweite in 13:30 min. In der M40 siegte Georg Kinadeter ├╝ber 5000m in 16.58 min. Bei den 50 bis 59 j├Ąhrigen M├Ąnnern belegte Ludwig Lang Platz 2 in 18:22 min. In der gleichen Klasse wurde Max Url in 19:56 min. Sechster. Einen sch├Ânen Sieg errang Pierre Buchlin in der M70 in 24:31 min. Eine Torte und eine gro├če Brotzeit gewann die Staffel  bei ihren Sieg ├╝ber 3100m (1200m-950m-950m) in der Besetzung Alex Bauer, Georg Kinadeter und Benedikt Fuchs in 8:53 min.

Sechs Starter 4 Siege in Eggenfelden vor den Ferien 

Mit 4 Siegen von 6 M├Âglichkeiten konnten vor den Ferien unsere Nachwuchsmehrk├Ąmpfer in Eggenfelden am 28.7.12 gl├Ąnzen.

ZILLNER Jonas                  M15  1.Platz  Dreikampf 1453 Punkte 12,57 s./ 5,02m/ 51,50m

HEBERT Lukas                  M14  5.Platz Dreikampf 1303 Punkte 13,17 s./ 4,16m/ 50,50m

HEBERT Johannes           M12  1.Platz Dreikampf 1197 Punkte 10,62 s./ 3,82m/ 45,00m

BREINFALK Tim               M8    1.Platz  Dreikampf 676 Punkte 9,30 s./ 3,08m/ 22,00m

BREINFALK Elena           W12  2.Platz  3 Kampf 1205 Punkte 11,35s./ 3,83m/ 30,50m

ANDRASCHKO Luisa    W10  1.Platz 3 Kampf 1341 Punkte 7,82s./ 4,29m/ 36,00m

Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) gl├Ąnzend bei der ÔÇ×DEUTSCHEN“platziert - Neuer niederbayerischen Rekord

Die Reise zur deutschen Jugendmeisterschaft vom 20- 22.07.12 nach M├Ânchengladbach hat sich f├╝r Benedikt Fuchs vom TV Hauzenberg gelohnt. Er hat nicht nur wichtige Erfahrung gesammelt, sondern auch hervorragend abgeschnitten.

Schon am Freitag musste er beim Vorlauf der U18 ├╝ber 800m alles geben. Mit der viertschnellsten Zeit aller 26 Vorlaufteilnehmer zog er mit neuerlichem Niederbayerischen Rekord von 1:55,86 Minuten ins Finale der Besten 10 am Samstag ein. Alle Endlauf Teilnehmer lagen innerhalb einer Sekunde bei ihren Vorl├Ąufen, also f├╝r absolute Spannung ist gesorgt worden.

Genau so knapp und dramatisch verlief auch der Finallauf am Samstag. Ein enges und spannendes Spurtrennen entschied diese deutsche Meisterschaft ├╝ber 800m in dem Benedikt nochmals klasse mitmischte. Schlie├člich belegte er den ausgezeichneten 6. Platz mit der Zeit von 1:56,97 min und nur 1 Sekunde hinter dem Sieger.

Bronzemedaille f├╝r Helena Kindermann TV Hauzenberg ├╝ber 2000m bei der Bayerischen 

H├Âsbach in Unterfranken war Austragungsort der bayerischen Sch├╝lermeisterschaften der Leichtathleten 2012. Unter den Teilnehmerinnen die Hauzenberger Gymnasiastin Helena Kindermann, die auf der 2000m Strecke ihre Ausdauer- Qualit├Ąten unter Beweis stellte. Bei den 5 Stadionrunden forderte der st├Ârende Wind den L├Ąuferinnen alles ab, trotzdem kamen sehr gute Zeiten heraus und Helena war unter den gl├╝cklichen Medaillengewinnerinnen. Mit pers├Ânlicher Bestzeit von 7:08,71 Minuten wurde sie mit der Bronzemedaille belohnt und konnte gl├╝cklich die weite Heimreise antreten.

Georg Kinadeter deutscher Vizemeister der Senioren in Erfurt  

Die diesj├Ąhrigen deutschen Senioren Meisterschaften der Leichtathleten fanden vom 13.- 15.07.2012 in Erfurt statt. 1400 Athleten k├Ąmpften an drei Tagen um die begehrten Medaillen in der Hauptstadt Th├╝ringens. Viermal ging Georg Kinadeter sen. TV Hauzenberg in der M65 an den Start, viermal reichte es f├╝rs Finale und bei einer Disziplin stand er auf dem Podest. Gerade in seiner Paradedisziplin dem Diskuswurf wollte es am Freitag den 13. nicht klappen. Als Mitfavorit stand er ziemlich unter Druck, dem er diesmal nicht Stand hielt. Platz 5 mit 42,45 m waren f├╝r ihn an diesem Tag zu wenig f├╝r die erhoffte Medaille. Daf├╝r hielt er sich im Dreisprung schadlos. Mit guten 9,15m belegte er Rang 2 und die Silbermedaille war der Lohn. Im Speerwurf wurde er Sechster mit 34,81m und im Weitsprung sprang er mit 4,22m auf Platz 8.

Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) wird bayerischer Meister mit niederbayerischem Rekord 

Am Wochenende fanden in Erding die bayerischen Meisterschaften der U18/ U20 und die der M├Ąnner und Frauen statt.

Benedikt Fuchs vom TV Hauzenberg gl├Ąnzte dabei besonders beim 800m der U18, da er nicht nur einen ├╝berzeugenden Sieg ├╝ber die 2 Stadionrunden herauslief, sondern auch sein Vorhaben wahr machte, den Uraltrekord von 1990 auf dieser Strecke zu unterbieten. Die neue Rekordmarke liegt jetzt bei 1:56,11 min., er verbesserte sie um 0,22 Sekunden und schon in 14 Tagen hat er bei den deutschen Meisterschaften in M├Ânchengladbach die Chance vielleicht die Zeit nochmals zu knacken.

Seiner Vereinskollegin Marianna Hellauer gelang eine weitere Medaille im Dreisprung der Frauen, mit 10,23m wurde sie dritte. Stephanie Schwaiger belegte Platz 6 im Diskuswurf der Frauen mit 32,44m und f├╝r Alexander Bauer wurde es Platz 8 im 1500m lauf der U20 in 4:15,46 min. Marlene Scheibenzuber lief ├╝ber 100M 13,12sek. im Vorlauf, ihr fehlten 4 Hundertstel f├╝r den Zwischenlauf.

Neun Siege bei den Kreismeisterschaften in Pocking 

Am Samstag, den 7.7.12 fanden in Pocking die Kreismeisterschaften im Einzel f├╝r alle Klassen statt. Da zeitgleich in Erding die bayr. Meisterschaften der Erwachsenen, U20 und U18 stattfanden, war der Teilnehmerkreis bei dieser Meisterschaft sehr ├╝berschaubar. Trotzdem gab es gute Ergebnisse und Platzierungen f├╝r unsere Athleten und sie konnten neun erste Pl├Ątze erringen.

In der Frauenklasse siegte Stephanie Schwaiger im Diskus- und im Speerwurf mit 32,90m bzw. 31,98m und im Kugelsto├čen wurde sie Dritte mit 9,55m.  Marietta Schm├Âllerkonnte das Speerwerfen der W14 mit 26,70m f├╝r sich entscheiden, ebenso den Hochsprung mit 1,46m und im 80m H├╝rdenlauf konnte sie bei ihrem Sieg mit 13,82sek. eine neue Bestleistung erzielen. Patricia Neumeier gewann mit 10,67sek. den 60m H├╝rdenlauf der W13.

Einen weiteren Sieg gab es f├╝r Jonas Zillner im Speerwurf mit 29,47m in der M15. Die restlichen zwei Siege steuerte Julian Kindermann im Kugelsto├čen und im Speerwurf in der M12 bei,  er stie├č 7,79m weit und sein Speer landete bei 27,07m. 

Im ├ťberblick die restlichen Ergebnisse und Pl├Ątze: 

Heindl Lena                                      U16  4. Platz Hoch 1,35m, 4.Platz Speer 20,89m, 3.Pl. Weit 4,36m  

Marietta Schm├Âller                          U16  2. Platz Weit 4,46m

Neumeier Patricia                            U14  2. Pl. Weit 4,45m, 6. Pl. 75m 11,13sek., 3.Pl. 800m 2:44.59 min.  

Zillner Jonas                                     U16  2. Platz Weit 5,12m, 2. Pl. 80m H├╝. 12,72sek., 4.Pl. 100m 12,69s.                                                      

Breinfalk Elena                                U14  4.Pl. 75m 11,48sek.,  5.Platz Weit 3,60m, 2. Pl. 60mH├╝. 12,66s.

Beim 50. Bergsportfest in Ortenburg am 01.07.2012 konnten unsere Mehrk├Ąmpfer

4 Siege und viele gute Ergebnisse erzielen 

Mit 4 Siegen und vielen guten Platzierungen sowie ausgezeichneten Leistungen konnten unsere jungen Leichtathleten sehr zufrieden sein am 1.7.12 in Ortenburg.

Herausragend dabei die beiden Sieger Johannes Schanzer und Luisa Andraschko, bemerkenswert Johannes spielt verst├Ąrkt Tischtennis und Luisa spielt Tennis im TV.

Hier die gesammelten Ergebnisse und Platzierungen: 

SCHANZER Johannes        M12  1.Platz  Dreikampf 1176 Punkte 11,12 s./ 4,27m/ 41,00m

BREINFALK Tim               M8    1.Platz Dreikampf 692 Punkte 9,47 s./ 3,02m/ 26,00m

NEUDORFER Daniel         M7    2.Platz  Dreikampf 331 Punkte 10,75 s./ 2,17m/ 12,00m

NEUDORFER Tobias         M7    3.Platz Dreikampf 312 Punkte 11,00 s./ 2,06m/ 13,00m

SONNLEITNER Julia        W13  1.Platz  3 Kampf 1234 Punkte 11,25s./ 4,00m/ 30,50m                                                    

KRINNINGER Patricia     W13  3.Platz  3 Kampf 1159 Punkte 11,08s./ 3,45m/ 28,00m                                                                 

ADLER Ina                           W13  4.Platz 3 Kampf 1129 Punkte 11,90s./ 3,56m/ 31,00m

DONAUBAUER Sophia     W13  5.Platz 3 Kampf 1125 Punkte 11,63s./ 3,64m/ 27,00m 

ZOIDL Johanna                  W11 3.Platz  3 Kampf 1124 Punkte 8,12s./ 3,93m/ 23,00m

BAUER Ilona                      W11  7.Platz 3 Kampf  974 Punkte 8,98s./ 3,28m/ 25,00m                                                                                 

BAUER Marina                 W11  8.Platz  3 Kampf 973 Punkte  9,15s./ 3,30m/ 26,00m

SCH├äTZL Maria                W11  10.Platz 3 Kampf 962 Punkte 8,86s./ 3,18m/ 24,00m 

ANDRASCHKO LUISA     W10  1.Platz 3 Kampf 1178 Punkte 8,15s./ 4,03m/ 27,00m 

Mannschaft:   W11/10 2.Platz  Zoidl- Bauer I.- Bauer M.- Sch├Ątzl M.- Andraschko   5211 Punkte 

NEUDORFER Katharina     W8    10.Platz Dreikampf 593 Punkte 10,26 s./ 2,68m/ 11,00m

NEUDORFER Franziska     W7   3.Platz  Dreikampf  479 Punkte 10,80 s./ 2,41m/ 9,00m

 

Helena Kindermann und Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) gl├Ąnzten in Germering beim Top Bayern Meeting

Am Samstag, den 30.06.2012 testete Benedikt Fuchs beim Bayern- Top Meeting in Germering f├╝r seine beiden Meisterschaftsrennen in Erding (bayr. Meisterschaft am 07.07.12) und M├Ânchengladbach (deutsche Meisterschaft am 21.7.12) seine Schnelligkeit ├╝ber die

400m Stadionrunde. Dabei kam eine ausgezeichnete pers├Ânliche Bestleistung heraus. Bei windigen Verh├Ąltnissen lief er gl├Ąnzende 51,07 Sekunden, er verbesserte sich um mehr als 2 Sekunden, das war Platz 4 in der Klasse U18 und somit ein gelungener Test.

Auch Helena Kindermann dr├╝ckte ihre Bestzeit ├╝ber 2000m der Sch├╝lerinnen W14 um 3 Sekunden auf sehr gute 7:16,51 Minuten auch sie ist somit ger├╝stet f├╝r ihre bayr. Meisterschaften am 15.07.12 in H├Âsbach.

Marietta Schm├Âller bestritt erstmals auf Landesebene die Block- Mehrkampf Meisterschaften in Herzogenaurach

Am 23./24.6.2012 war wieder einmal Herzogenaurach Ausrichter der Block- Mehrk├Ąmpfe auf Landesebene. Marietta Schm├Âller war erstmals auf bayerischer Ebene dabei und hielt sich gut im Mittelfeld. Mit 2342 Punkten verbesserte sie ihre Bestleistung um knapp 50 Punkte und belegte Platz 17 von 38 Starterinnen in der Klasse W14. 

Ihre Leistungen im Block Sprint/ Sprung: 100m: 14,62s.- 80m H├╝rden: 14,49s.- Weit: 4,44m - Hoch: 1,46m u. Speer: 29,34m. 

Heidi Ebner, Georg Kinadeter und Franz Zieringer vom TV Hauzenberg bayerischer Seniorenmeister in Bogen

Die diesj├Ąhrigen bayerischen Senioren Meisterschaften der Leichtathleten fanden am 23./ 24.06.2012 in Bogen statt. Drei TV Hauzenberg Leichtathletik ÔÇ×Oldies“ gewannen bei acht Starts 8 Medaillen.

Klar dominierte in der W45 Heidi Ebner das Kugelsto├čen (9 TN). Mit einem Titel wollte sie ihre sehr erfolgreiche Karriere nach 36 Jahren, darunter waren unz├Ąhlige deutsche Meistertitel, beenden. Dieses Vorhaben gelang ihr sehr beeindruckend, sie stie├č noch einmal die 4kg Kugel auf ausgezeichnete 10,89 Meter.

Bei seinen f├╝nf Starts heimste der Trainer der Hauzenberger Leichtathleten Georg Kinadeter sen. auch 5 Medaillen ein, darunter waren 2 Goldene. In seiner Klasse M65 gewann er in seiner Spezialdisziplin dem Diskuswurf (9 TN) mit ├╝berlegenen 44,10m. Auch im Dreisprung (2 TN) stand er ganz oben auf dem ÔÇ×Stockerl“ mit 9,32m. Silber gab es im Weitsprung (7 TN) mit 4,48m und im Stabhochsprung (2 TN) mit 2,10m. Im Speerwurf (4 TN) wurde es Bronze mit 36,32m, dabei lag er nur 20cm hinter dem Sieger.

Zwei weitere Medaillen f├╝r den TV Hauzenberg schaffte Franz Josef Zieringer in der Klasse M30. Im 5000m (4 TN) siegte er mit 16:29,02 min. und im 1500m (5 TN) Lauf am Tag darauf durfte er sich ├╝ber Bronze freuen, f├╝r diese Strecke ben├Âtigte er 4:25,43 min

Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) knackt die deutsche ÔÇ×U 18- Quali“ ├╝ber 800m in Ingolstadt 

Am Freitag , den 22.06.2012 konnte der bayerische U 18 Hallenmeister ├╝ber 800m nach 2 monatiger Verletzungspause beim internationalen IN-Meeting in Ingolstadt einen ├╝berzeugenden, erfolgreichen Wettkampfeinstand feiern. Bei diesem gutbesetzten Abendsportfest unterbot das Mittelstreckentalent des TV Hauzenberg ├╝ber seine Lieblingsdistanz 800m die geforderte deutsche Qualifikation um fast 2 Sekunden mit sehr guten 1:57,20 Minuten und schrammte knapp am niederbayerischen Rekord vorbei, der seit 1990 bei 1.56,33 min. steht.

Zwei niederbayerische Meister und viele Stockerl- Pl├Ątze in Plattling bei der ÔÇ×Niederbayerischen“ 

An zwei Leichtathletiktagen am 16. Und 17. Juni mit bestem Wetter wurden die niederbayr. Einzeltitel f├╝r alle Klassen U16/ U18/ U20 und M├Ąnner und Frauen vergeben. Trotz einiger Ausf├Ąlle durch Verletzung und anderer Gr├╝nde konnten 2 Titel und einige Podest- Pl├Ątze errungen werden. 

In der Frauenklasse gewann Marianna Hellauer in ihrem ersten Dreisprung Wettkampf mit 10,21 Meter ihren ersten Bezirkstitel. Den anderen Titel errang Marietta Schm├Âller im Speerwurf der W14, ihre Siegesweite betrug 27,82m. Zudem sprang sie pers. Bestleistung im Hochsprung mit 1,52m was ihr die Silbermedaille einbrachte, leider hatte sie nur einen Fehlversuch mehr als die Siegerin mit der gleichen H├Âhe.

Ebenso Silber gewann Helena Kindermann im 800m Lauf der W14, dieser Lauf wurde im Spurt entschieden, ihre sehr gute Zeit 2:29,76 min. Silber gewann auch Jonas Zillner im Weitsprung der M15 mit 5,39m, der Sieger hatte nur 7cm mehr. Gleich zweimal Silber gab es f├╝r Lukas Hebert in der M14 und zwar ├╝ber 100m in 13,17sek. bei leichtem Gegenwind und im Kugelsto├čen mit 7,74m. Vier weiter Bronzepl├Ątze errangen Stephanie Schwaiger im Diskuswurf der Frauen mit 32,00m, Marietta Schm├Âller im Weitsprung mit 4,57m, Jonas Zillner im 100m Lauf in 12,76sek. und Lukas Hebert im Speerwurf mit 27,67m.    

Im ├ťberblick die restlichen Ergebnisse und Pl├Ątze: 

Hellauer  Marianna                           Fr.   4. Platz Hoch 1,35m, 6. Platz Weit 4,82m, 7. Platz 100m 13,88sek.

Schwaiger Stephanie                          Fr.    5. Platz Kugel 9,56m

Scheibenzuber Marlene                    U18  4. Platz 100m 13,12sek., 5. Platz Hoch 1,40m,   13. Platz Weit 4,50m

Heindl Lena                                       U16  4. Platz Hoch 1,40m, 7.Platz Speer 19,45m, 10.Pl. Weit 4,23m  

Neumeier Patricia                             U16  10. Platz 80m H├╝. 14,65sek., Vorlauf 100m 14,35sek.  

Marietta Schm├Âller                           U16  8. Platz 80m H├╝. 14,37sek.

Zillner Jonas                                     U16  4. Platz Hoch 1,56m  

Herbert Lukas                                  U16  5. Platz Weit 4,36m                                                      

Im ├ťberblick die restlichen Ergebnisse und Pl├Ątze der RAHMENWETTBEWERBE U14:

Hebert Johannes                               U14  1.Platz 75m 10,56sek. 2. Platz Weit 4,29m 2. Platz Kugel 6,56m

Kindermann Julian                            U14 4.Platz 75m 11,67sek. 3. Platz Weit 4,01m 1. Platz Kugel 7,43m

Neumeier Patricia                             U14 3.Platz Weit 4,52m-  4. Platz 800m 2:39,51 min.

Breinfalk Elena                                 U14  4.Platz 75m 11,36sek.  10.Platz Weit 3,58m

 

Ludwig Lang wird F├╝nfter bei der Bayerischen 10 km Meisterschaft 

Bei den bayerischen 10 Kilometer Stra├čenlauf- Meisterschaften am 17.06.2012 im oberbayr. Mettenheim konnte Ludwig Lang an seine zuletzt erbrachten guten Leistungen ankn├╝pfen. In seiner Klasse M55 wurde er ausgezeichneter F├╝nfter mit sehr guten 38:56 Minuten.

 

3x800m Staffel der Sch├╝lerinnen wird niederbayerischer Meister 

Beim 1. Mittwoch- Abendsportfest 2012 am 13. Juni wurden die Langstaffel - Meister des Bezirks ermittelt. Bei den Sch├╝lerinnen U16 (W14/W15) gab es f├╝r unsere 3x 800m Staffel einen ├╝berlegenen Start- Ziel Sieg. In der Besetzung Helena Kindermann, Patricia Neumeier und Lena Heindl liefen sie unangefochten in 8:10,88 min ├╝ber die Ziellinie. Helena als Startl├Ąuferin lief einen betr├Ąchtlichen Vorsprung heraus, den Patricia vergr├Â├čerte und Lena brachte in sicher ins Ziel. Schlie├člich lagen sie mehr als 30 Sekunden vor der zweitplatzierten Jugendstaffel vom SF Zeilarn und ├╝ber 50 sek. vor der dritten Staffel von Zeilarn.  

 

Beim 3000m Lauf siegte in seiner Klasse M70 Pierre Buchlin in 14:06,17 min. und Ingrid Materna wurde ├╝ber die gleiche Distanz in der W35 zweite in guten 13:17,85 min.

Der Nachwuchs bestritt einen Dreikampf in Ruhstorf mit Erfolg 

Am Samstag den 9.6.12 hatten sich 6 Nachwuchs- Dreik├Ąmpfer(innen) in Ruhstorf mit der Konkurrenz gemessen. Trotz nasskalter Witterung konnten  gute Ergebnisse erzielt werden. 

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: 

Breinfalk Tim                    M8  1. Platz 3- Kampf 607 Punkte (50m 9,71 s. Weit 2,67m Ball 24,00m)

Fuchs Johannes                 M7  3. Platz 3- Kampf 465 Punkte (50m 10,06 s. Weit 2,35m Ball 17,00m)

Breinfalk Elena                 W12  2. Platz 3- Kampf 1195 Punkte (75m 11,63 s. Weit 3,66m Ball 33,50m)

Zoidl Johanna                    W11  2. Platz 3- Kampf 1089 Punkte (50m 8,13 s. Weit 3,80m Ball 21,50m)

Sch├Ątzl Maria                    W11  4. Platz 3- Kampf 821 Punkte (50m 9,23 s. Weit 3,05m Ball 17,00m)

Sch├Ątzl Evi                          W10  7. Platz 3- Kampf 799 Punkte (50m 9,23 s. Weit 3,05m Ball 15,50m)

TV Hauzenberg startete beim Euregio- Meeting in Bad Reichenhall am 09.06.12

Trotz nasskalter Witterung gab es einige Siege, Podest- Pl├Ątze sowie pers├Ânliche Bestleistungen f├╝r die Leichtathleten des TV Hauzenberg. In der Frauenklasse siegte Marianna Hellauer im Weitsprung. Bei str├Âmenden Regen verfehlte sie erneut knapp die 5 Metermarke, mit  4,95m war sie dennoch zufrieden. Zweimal Platz 4 wurde es ├╝ber 100m und 200m bei Gegenwind in 13,88sek. und 29,08sek.

Einen weiteren Sieg landete Jonas Zillner im Weitsprung der U16/ M15. Seine Siegerweite betrug sehr gute 5,24m. Zudem belegte er zweimal Platz 3 wobei er ├╝ber 80m H├╝rden eine pers. Bestleistung mit 12,98sek. lief und ├╝ber 100m sprintete er bei Gegenwind 13,02sek. Auch Julian Kindermann verbesserte bei seinem Sieg die pers├Ânliche Bestleistung mit dem 400 Gramm- Speer auf 31,71m in der Klasse U14/ M12. Marietta Schm├Âller gl├Ąnzte mit Platz 3 im Hochsprung der Sch├╝lerinnen U16/ W14, h├Âhengleich mit der Siegerin ├╝berquerte sie 1,46m.

Im ├ťberblick die restlichen Ergebnisse und Pl├Ątze: 

Schm├Âller Marietta                          U16  4. Platz Speer 28,71m, 5. Platz 80m H├╝rden 14,00sek.

Scheibenzuber Marlene                   U20  5. Platz 100m 13,44sek., 7. Platz Weitsprung 4,89m; 7. Platz 200m 28,00sek.

Heindl Lena                                      U16  6. Platz Hochsprung 1,35m ,  9.Platz Speer 17,02m,  12. Platz 100m 15,92sek.;

Kinadeter Georg                              M65 1. Platz Diskuswurf  40,98m

Kindermann Julian                           U14 7.Platz 75m 11,76sek.

Ludwig Lang ausgezeichneter Vierter beim Mondsee- Halbmarathon 2012  

Beim 31. Mondsee- Halbmarathon im ober├Âsterreichischen Salzkammergut gingen ├╝ber 1000 L├Ąufer auf die 21,097 km lange Strecke rund um den See,  darunter unser Ausdauer- Ass Lang Ludwig. 

Ludwig Lang konnte sich bei schw├╝lwarmen Wetter hervorragend in Szene setzen. Den leicht h├╝glige Kurs bew├Ąltigte er in ausgezeichneten 1:28:10 Std. und wurde in seiner Altersklasse M55 ausgezeichneter Vierter.

Diesen gelungenen Test nutzte er optimal, da er sich auf die bayerischen 10km Stra├čen- Meisterschaften in vierzehn Tagen in Mettenheim vorbereitete.

F├╝nf Siege beim Pfingstmeeting in Pocking am Freitag, den 25.5.12 

Bei bestem Leichtathletikwetter gab es beim Pockinger Pfingstmeeting einen Teilnehmerrekord (fast 300 Teilnehmer) und zum Teil auch gute Leistungen.

Auch unsere Aktiven trugen sich 5 Mal in die Siegerliste ein.

Den gr├Â├čten Leistungssprung machte dabei Jonas Zillner bei seinem Sieg ├╝ber 100m bei der M15 in sehr guten 12,49 Sekunden, auch seine 5,24m im Weitsprung (Platz 3) konnten sich sehen lassen. Alexander Bauer machte als Formtest einen kr├Ąftezerrenden Dreikampf (100m, 200m und 2000m). Erst wollte er ├╝berpr├╝fen, wie es mit der Schnelligkeit aussieht und nach einer halben Stunde Pause konnte er sich ├╝ber 2000m nochmals pr├╝fen lassen. In der U20 (fr├╝her Jugend A) kam schlie├člich heraus: 100m 12,61 s., 200m 25,30 s. und mit einem Sieg ├╝ber 2000m in 6:03,43 min. schloss er diesen Test erfolgreich ab. 

Im ├ťberblick die restlichen Ergebnisse und Pl├Ątze: 

Zieringer Franz Josef       M├Ąnner  3.Pl. 2000m 6:00,24 min. 

Hebert Lukas                   M14  6.Pl. 100m 13,22 s.; 7.Pl. Weitspr. 4,35m;  

Hebert Johannes             M12  2.Pl. 75m 10,54 s.; 4.Pl. Weitspr. 3,91m;  

Fuchs Valentin                 M12 3.Pl. 75m 10,87 s.; 3.Pl. Weitspr. 3,97m; 3.Pl. 2000m 8:07,47 min.  

Kindermann Julian         M12  3.Pl. Kugelsto├čen 7,49m;/ 7.Pl. Weitspr. 3,69

Hellauer  Marianna        Frauen  3.Pl. 100m 13,82 s./  1.Pl. Kugelsto├čen 8,02m /2.Pl. Weitspr. 4,67m

Schwaiger Stephanie       Frauen  1.Pl. Diskuswurf 31,21m

Heindl Lena                     W14  2.Pl. Hochspr. 1,35m s.;  4.Pl. Weitspr. 4,08m; 7.Pl. 100m 14,89 s.

Neumeier Patricia          W13  4.Pl. 75m 11,02 s. ;  2.Pl. Weitspr. 4,36m; 5.Pl. Kugelsto├čen 6,59m. 

Kinadeter Georg             M65 1.Pl. Diskuswurf  43,29m , 2.Pl. Kugelsto├čen 10,54m

3 x Edelmetall beim Rolf Watter Meeting in Regensburg 

Beim traditionellen Rolf Watter Sportfest im Uni- Stadion in Regensburg am 19.05.2012 konnten sich unsere Leichtathleten unter fast 500 Athleten drei Podestpl├Ątze erk├Ąmpfen. Jonas Zillner sprintete in der M15 ├╝ber 100m auf Platz 2. Bei heftigen 2m/sek. Gegenwind lief er sehr gute 12,93 sek., zudem wurde er Dritter im Hochsprung mit 1,50m.

Ebenso auf Platz 3 landeteAlexander Bauer beim 800m Lauf der U20, seine Zeit 2:04,18 min.

Auf Platz 6 kam Franz Josef Zieringer beim 3000m Lauf der M├Ąnner ins Ziel. Wegen des b├Âigen Windes war er ├╝ber seine 9:33,80 min. nicht erfreut.

Freuen konnte sich Marianna Hellauer ├╝ber ihre Bestleistung im Weitsprung bei den Frauen, 5cm fehlen ihr noch zum 5 Metersatz, ihre Weite 4,95m ergab Platz 8. Im 100m Sprint lie├č der stramme Gegenwind f├╝r sie nur 13,93 sek. zu.

Erste Erfahrungen musste ├╝ber 800m im starken L├Ąuferfeld auch Helena Kindermann machen. Die schnellen Anfangstempos sind f├╝r sie noch gew├Âhnungsbed├╝rftig, deshalb gab es mit 2:33,30 min. und Platz 7 in der W14 f├╝r sie eine kleine Entt├Ąuschung.

Lena Heindl und Johannes Hebert niederbayerischer Meister im Blockmehrkampf

10 Leichtathletik- Nachwuchsmehrk├Ąmpfer des TV Hauzenberg beteiligten sich bei den niederbayerischen Blockmehrkampf Meisterschaften in Eggenfelden. Mit 2 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 2 Bronzemedaillen war der TV  einer der erfolgreichsten Vereine dieser Meisterschaft. Bei den 12 und 13 J├Ąhrigen wird seit heuer nur noch ein Basismehrkampf, ausgetragen, der aus 75 m Lauf- 60m H├╝rden- Weitsprung- Ballwurf 200gr. und 2000 m Lauf besteht.

Hier lieferten sich die beiden 12 j├Ąhrigen Hauzenberger Johannes Hebert und JulianKindermann einen spannenden Zweikampf um den Titel. Am Ende hatte Hebert mit 1806 Punkten (Leistungen: 11,09s.-12,09s.-4,18m-36,00m-8:53,55min.) zu 1782 Punkte (11,65s.-12,49s.-4,01m-44,00m-8:35,71min.) die Nase vorne.

In der Klasse M15 gewann Jonas Zillner die Silbermedaille mit sehr guten 2410 Punkten im Block Sprint/ Sprung (100m: 13,05s.-80m H├╝rden: 13,92s.-Weit: 5,29m-Hoch: 1,53m u. Speer:       24,99m). Der 100m Lauf und der Weitsprung lassen heuer noch mehr erhoffen.

Lukas Herbert durfte sich ├╝ber Bronze freuen bei der M14 (100m: 13,50s.-80m H├╝rden: 16,33s.-Weit: 3,99m-Hoch: 1,29m u. Speer:22,15m).

Lena Heindl ├╝berzeugte mit guten 2017 Punkten das war die Goldmedaille in der W14  Block Lauf 100m: 15,30s.-80m H├╝rden: 16,28s.-Weit: 4,10m-Ball: 33,50m u. 2000m:8:29,41min.).

Nur 11 Punkte fehlten Marietta Schm├Âller zum Sieg. Bei dieser sehr spannenden Auseinandersetzung in der W14 Block Sprint/ Sprung brachte sie es auf 2296 Punkte, das war Platz 2: 100m: 14,83s.-80m H├╝rden: 14,83s.-Weit: 4,73m-Hoch: 1,37m u. Speer: 30,20m) der Speerwurf und der Weitsprung waren ihre besten Disziplinen.

Weitere Ergebnisse:

W13: 3. Platz Patricia Neumeier 2158 Punkte 75m: 11,14s.-60m H├╝rden: 11,03s.-Weit: 4,45m-Ball: 25,00m u. 2000m:8:09,06min.); 10. Platz Julia Sonnleitner 1918 Punkte 75m: 11,21s.-60m H├╝rden: 13,08s.-Weit: 3,82m-Ball: 28,50m u. 2000m:8:54,41min.);

W12: 4. Platz Elena Breinfalk 1893 Punkte 75m: 11,58s.-60m H├╝rden: 12,64s.-Weit: 3,54m-Ball: 32,00m u. 2000m:9:04,41min.);  9. Platz Johanna Neudorfer 1669 Punkte 75m: 12,58s.-60m H├╝rden: 13,48s.-Weit: 3,43m-Ball: 20,00m u. 2000m: 8:44,74min.).

Helena Kindermann und Marlene Scheibenzuber gl├Ąnzen in Vilsbiburg 

Bei der Bahner├Âffnung am 1. Mai in Vilsbiburg konnten Marlene Scheibenzuber und Helena Kindermann mit Bestleistungen aufwarten. Erstmals lief Marlene die 100m unter 13 Sekunden, ihre neue Bestmarke steht jetzt bei 12,94 sek. dies bedeutete Platz 2 bei starker Konkurrenz in der U18. Zudem kam sie im Weitsprung auf gute 4,82m und Platz 5. Der Hochsprung folgte kurz nach dem 100m Lauf, noch etwas m├╝de sprang sie 1,41 m hoch.

Ihre gute Form unterstrich derzeit Helena beim 800m Lauf der W14. Im Alleingang lief sie einen ├╝berlegenen Sieg heraus in ausgezeichneten 2:29,15 min. Beim Testlauf ├╝ber 100m ├╝berzeugte sie mit 15,18 sek. Stefanie Stemplinger ├╝bersprang 1,47m im Hochsprung, dies war Platz 3.

Weitere Ergebnisse:

Frauen: Hochsprung 3. Marianna Hellauer 1,41m, Weitsprung 5. M.Hellauer 4,64m und 100m 6. M. Hellauer13,78 sek.

W14: 100m 15,11 sek. Lena Heindl , Weitsprung 5. L. Heindl 4,16m

In die Wettkampfsaison mit gute Leistungen beim Passau Fr├╝hlingssportfest eingezogen

Bei Sommerwetter im Fr├╝hling fand im Dreifl├╝sse Stadion der Auftakt 2012 statt. Mit 14 Siegen und vielen guten Platzierungen sowie ausgezeichneten Leistungen konnten unsere jungen Leichtathleten sehr zufrieden sein. Hier die gesammelten Ergebnisse und Platzierungen:

 

Zillner Jonas                    M15  1.Pl. Hochspr. 1,51m; 2.Pl. Weitspr. 4,85m; 1.Pl. 100m 13,15 s.; 1. Pl. 80m H├╝. 13,65s.

Hebert Lukas                  M14  1.Pl. Hochspr. 1,35m s.;  4.Pl. 100m 13,70s.; 4.Pl. Weitspr. 4,14m;  3.Pl. 80m H├╝.15,64s.; 5.Pl. 800m 2:47,81 min.

Hebert Johannes             M12  1.Pl. Dreikampf 1149 Punkte 11,17 s./ 4,16m/ 39,500m/ 2.Pl. 80m H├╝. 11,57 s.;  4.Pl. 800m 3:14,06 min.

Kindermann Julian           M12  2.Pl. Dreikampf 1083 Punkte 11,92 s./ 3,81m/ 45,50m/ 3.Pl. 80m H├╝. 12,22s   2.Pl. 800m 3:11,34 min.

Breinfalk Tim                   M8  2.Pl. Dreikampf 637 Punkte 9,55 s./ 2,76m/ 24,50m

Hellauer  Marianne           Frauen 2.Pl. 100m 13,86 s./  2.Pl. Hochspr. 1,45m /  3.Pl. Weitspr. 4,82m

Stemplinger Stefanie         U18 1.Pl. Hochspr. 1,50m

Scheibenzuber Marlen     U18 2.Pl. 100m 13,17 s./  2.Pl. Hochspr. 1,45m

Heindl Lena                    W14  2.Pl. Hochspr. 1,35m s.;  2.Pl. Weitspr. 4,12m;  2.Pl. 80m H├╝.15,66s.; 1.Pl. 800m 3:03,78 min.

Schm├Âller Marietta         W14  1.Pl. Hochspr. 1,44m s.;  1.Pl. Kugelst. 7,60m;  1.Pl. 80m H├╝.14,27s.; 1.Pl. 800m 3:03,78 min.

Neumeier Patricia           W13 13.Pl. 3 Kampf 1191 Punkte 11,28s./ 4,21m/ 23,50m/ 6.Pl. 60mH├╝ 11,49s./  3.Pl. 800m 2:51,22 min.

Sonnleitner Julia             W13 11.Pl. 3 Kampf 1218 Punkte 11,38s./ 4,04m/ 29,50m/ 7.Pl. 800m 2:51,22

Krinninger Patricia          W13 8.Pl. 3 Kampf 1239 Punkte 11,26s./ 4,09m/ 30,00m/ 8.Pl. 800m 3:16,06

Breinfalk Elena               W12 2.Pl. 3 Kampf 1188 Punkte 11,61s./ 3,67m/ 33,50m/ 1.Pl. 60mH├╝ 13,06s./  3.Pl. 800m 3:05,87 min.

Fischer Franziska            W12 1.Pl. 800m 2:59,41 min.

Neudorfer Johanna          W12 6.Pl. 800m 3:05,87 min.

Zoidl Johanna                 W11  2.Pl. 3 Kampf 1020 Punkte 8,06s./ 3,83m/ 15,50m

Bauer Marina                  W11  3.Pl. 3 Kampf 975 Punkte 8,77s./ 3,17m/ 24,50m

Sch├Ątzl Maria                  W11  5.Pl. 3 Kampf 949 Punkte 8,84s./ 3,20m/ 22,50m

Bauer Ilona                     W11  8.Pl. 3 Kampf 911 Punkte 9,01s./ 3,04m/ 22,50m

Sch├Ątzl Evi                     W10  7.Pl. 3 Kampf 900 Punkte 8,86s./ 2,86m/ 22,50m

Mannschaft:                   W11/10 1.Platz Zoidl-Bauer M.- Sch├Ątzl M.- Bauer I.- Sch├Ątzl E.  4755 Punkte

 

Franz Josef Zieringer dritter beim Bezirk ├╝ber 5000m - Helena Kindermann l├Ąuft von Sieg zu Sieg

Bei der Bahner├Âffnung am 28.04.12 in Pocking fanden die ersten Bahnmeisterschaften statt und zwar ├╝ber 5000m der M├Ąnner und Frauen und U20, sowie weitere Mittelstreckenl├Ąufe.

Franz josef Zieringer erwischte einen schwarzen Tag und lief fast eine Minute langsamer als beim letzten 5000- er. Mit 17:17,79 min. belegte er aber noch Platz 3.

Auch Ludwig Lang testete sich auf dieser Distanz, f├╝r ihn wurden 19:40,36 min. gestoppt.

 

Sie l├Ąuft von Sieg zu Sieg, Helena Kindermann in der W14 ├╝ber 1000m auf der Bahn. Der Testlauf verlief positiv mit der Zeit von 3:18,85 min. war sie ohne Konkurrenz.

Helena Kindermann niederbayerische Meisterin

Beim Mittwochabend Laufmeeting am 16.05.12 beim TV Geiselh├Âring wurden die Bezirksmeister ├╝ber 3000m der M├Ąnner und Frauen sowie die der Sch├╝ler ├╝ber 2000m ermittelt. Auf der 2000m Distanz gl├Ąnzte erneut die 13 j├Ąhrige Helena Kindermann vom TV Hauzenberg mit einer ├╝berzeugenden Leistung.

Trotz fehlender Konkurrenz lief sie ein mutiges Rennen und wurde niederbayerische Meisterin und Siegerin der U 16 mit 7:19,47 Min. Mit dieser Zeit liegt sie in der momentanen bayerischen Bestenliste der Sch├╝lerinnen W14 auf Platz 2.

Beim Passauer Domlauf erneut 3 Siege von unseren L├Ąuferinnen und L├Ąufer  

Beim 13. Domlauf in Passau am 22.4.12 gingen 6 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler und 3 Erwachsene an den Start. Alle 9 Teilnehmer zeigten sich von ihrer besten Seite und brachten 6 Medaillen mit nach Hause. Bei den riesigen Teilnehmerfeldern konnte Helena Kindermann erneut mit einer ├╝berzeugenden Leistung ihre Klasse W14 gewinnen. Die 4,1 Kilometer Strecke legte sie in gl├Ąnzenden 17:09 Minuten zur├╝ck. Auch Valentin Fuchs  lief in seiner Klasse M12 als erster ├╝ber die Ziellinie, er ben├Âtigte f├╝r die gleiche Distanz 18:47 min.

Die Silbermedaille in der Klasse W13 errang Patricia Neumeier mit genau 19 Minuten, mit der gleichen Zeit kam Lena Heindl ins Ziel, sie wurde mit der Bronzemedaille in der Klasse W14 belohnt.

Ebenfalls mit Bronze dekoriert kehrte Johanna Neudorfer heim. Sie lief 19:49 min. in der Klasse W12.

Platz 4 wurde es f├╝r Elena Breinfalk in der W12 ihre Zeit 20:22 min. 

Ludwig Lang l├Ąuft von Sieg zu Sieg in seiner Klasse M55. Dieses Mal ben├Âtigte er auf der 7,4 Kilometer Distanz rund um den Passauer Dom 28:04 min. Den undankbaren 4.Platz belegte Ingrid Materna in der W35, ihre Zeit betrug 36:13 min. und Patrick Neudorfer  wurde in der M35 elfter in der Zeit von 35:10 min.

Helena Kindermann und Ludwig Lang souver├Ąn in F├╝rsteneck 

Am Ostermontag starteten 4 TV – L├Ąufer beim 13. Wolfsf├Ąhrtenlauf in F├╝rsteneck. Erneut tat sich eine Nachwuchsathletin und ein L├Ąuferoldie besonders hervor. Wie in den letzten L├Ąufen ├╝berragte Helena Kindermann (W14) bei den Sch├╝lerinnen ├╝ber 1600m. Sie war mit 5:37 min. ├╝ber eine halbe Minute vor der Zweitplatzierten und vor ihr war nur ein einziger 15 j├Ąhriger Sch├╝ler.

Ebenso deutlich siegte in der M55 Ludwig Lang auf der 7300 m langen Strecke in 28:19 Minuten. Einen guten 2.Platz gab es f├╝r Pierre Buchlin in der M70 ├╝ber die gleiche Distanz, er ben├Âtigte 38:34 min.

Auf Platz 3 kam Ingrid Materna in der Klasse W35 ins Ziel ihre Zeit 32:10 min f├╝r 6000m. 

F├╝nfmal Platz 1 beim 4. Marktlauf in Ruhstorf f├╝r die L├Ąuferinnen und L├Ąufer des TV Hauzenberg 

Gl├Ąnzend in Form pr├Ąsentierte sich unsere L├Ąufergruppe beim 4. Marktlauf am Samstag den 31.03.12. rund um Ruhstorf. Der erste Lauf in den Fr├╝hling gibt immer Aufschluss, wie man ├╝ber die Wintermonate gekommen ist.  Es wurden trotz der windigen Verh├Ąltnisse durchwegs gute Zeiten auf der offiziell vermessenen Strecke in Ruhstorf abgeliefert. Auf der 1000 Meter Strecke war Patricia Neumeier von allen Sch├╝lerinnen die Schnellste. Sie gewann in ihrer Klasse W13 in 3:44,8 Minuten sehr souver├Ąn. Johanna Neudorfer konnte ebenfalls einen Sieg erringen, sie lag ├╝ber die gleiche Distanz in der W12 mit 4:07,8 vorne. Ab der Klasse weiblichen U16 (W14/ W15) bis zu den Altersklassen der Frauen mussten 5000m absolviert werden. Die schnellste aller weiblichen Teilnehmerinnen der U16, U18 und der U20- Klassen war Helena Kindermann (W14). Sie dominierte ganz ├╝berlegen in einer sehr guten Zeit mit 20:37,1 Minuten. Zweite in ihrer Klasse W14 wurde Lena Heindl in 24:22,4 min.  ├ťber die 5000m der M├Ąnner konnte Franz Josef Zieringer seine Klasse zeigen. Er siegte in ├╝berzeugender Manier ganz ├╝berlegen in 16:35,4 Minuten. F├╝r einen Lauf ohne nennenswerte Konkurrenz eine sehr gute Zeit. Auch Ludwig Lang zeigte, dass er gut durch den Winter kam. Er gewann ├╝ber die 10 Kilometer in der Klasse M55 in ausgezeichneten 39:08,2 Minuten.

Max Url wird in Deggendorf Niederbayerischer Meister im Halbmarathon 

Der LV Deggendorf war am Sonntag, den 25.03.12 Ausrichter der niederbayerischen Halbmarathon- Meisterschaften 2012.

Auf dem 7 km langen, flachen, asphaltierten Rundkurs in Natternberg bei Deggendorf konnte Max Url in der Klasse M55 den niederbayerischen Halbmarathon Titel erringen. Der Kurs musste dreimal durchlaufen werden, f├╝r die Distanz von 21,097 Kilometer ben├Âtigte er sehr gute 1:28:33,71 Std.

Bei diesen Halbmarathon Meisterschaften starteten auch die beiden TV- Neuzug├Ąnge Pierre Buchlin und Ingrid Materna. Pierre belegte in der Klasse M70 den 2. Platz in 1:58:11,07 Std. und in der W35 kam Ingrid auf Platz 4 mit 2:02:20,50 Std.

Zwei Gesamtsieger f├╝r den TV Hauzenberg beim Kreisentscheid von ÔÇ×Fun in Athletics“ 

Tolle Gesamtergebnisse lieferten bei allen 3 Veranstaltungen unsere Nachwuchs- Leichtathleten beim beliebten Hallen- Mannschaftsmehrkampf ÔÇ×Fun in Athletics“ 2012 ab. Die Gesamtwertung der Kreis-Cup-Serie fand in Passau, Hauzenberg und Pocking statt. Nur wer an allen drei Wettbewerben teilnimmt, hat eine Chance, die begehrten T-Shirts des Gesamtsiegers zu gewinnen.

In der Altersgruppe B waren in der Gesamtwertung unsere "Black Ladies" mit gro├čem Vorsprung von 23 Punkten vorne. In der Endabrechnung der 3-St├Ądte-Tournee der Fun-Gruppe C konnten sich die "Pockinger Superstars" vom SV Pocking durchsetzen.

Nur ein Punkt entschied in der Gesamtabrechnung der 3 Veranstaltungen zu Gunsten unserer "Best Friends" bei den J├╝ngsten vor den "brennenden Geparden" vom 1.FC Passau.

Unsere ÔÇ×Pink Ladies“ kamen in der Fun Gruppe C  in der Gesamtwertung auf Platz 4.

In Pocking nahmen 31 Mannschaften teil.

Bei den Tageswertungen der Schlussveranstaltung in Pocking belegten jeweils die Black Ladies und die Best Friends Platz 2 und die Pink Girls wurden neunte. 

Gesamtwertung bis zum 5. Platz aufgelistet

Fun-Gruppe B (1999-2000):1. Black Ladies (TV Hauzenberg) 268, 2. Race Girls (1. FC Passau) 245, 3. Blue Racers (TV Freyung) Allstars SV Pocking 241, 4. Five and a half Schneggen (LG Wolfstein) 240, 5. No Names (SVG Ruhstorf) 186;

Fun-Gruppe C (2001-2002): 1. Die Pockinger Superstars (SV Pocking) 253, 2. Evergreens (FC F├╝rstenzell) 242, 3. Die blauen Blitze (TV Freyung) 224, 4. Pink Girls (TV Hauzenberg) 209, 5. Die Pockinger Stiere (SV Pocking) 197;

Fun-Gruppe D(2003-2004):1. Best Friends (TV Hauzenberg) 294, 2. Die brennenden Geparden (1. FC Passau) 293, 3. Die blauen Schl├╝mpfe (TV Freyung) 279, 4. Pockinger Speedschnecken (SV Pocking) 197, 5. Die schnellen Luchse (SVG Ruhstorf) 178.

Benedikt Fuchs und Alexander Bauer bei der Deutschen Crossmeisterschaft 

Hoch hingen die Trauben bei der deutschen Crosslauf- Meisterschaft im th├╝ringischen Ohrdruf am Samstag den 10.03.2012. Dennoch verkauften sich Benedikt und Alexander so teuer wie m├Âglich. Man merkte aber deutlich, dass diejenigen L├Ąufer, die ÔÇ×keinen Winter“  kennen, Schnelligkeitsvorteile hatten.

Bei der Klasse U18 (Jahrg. 1995- 1996 fr├╝her Jugend B 16 u. 17 Jahre) kamen 102 Teilnehmer ins Ziel. Benedikt beendete den sehr selektiven Kurs (4,1km st├Ąndig bergauf, bergab) als sehr guter 16. Mit 52 Sekunden R├╝ckstand zum Sieger und viertschnellster Bayer lief er nach 13:58 Minuten ersch├Âpft ├╝ber die Ziellinie.

Zwei Runden mehr musste die U20 (Jahrg. 1993- 1994 fr├╝her Jugend A 18 u. 19 Jahre) bew├Ąltigen. Auch Alexander war mitten im Get├╝mmel auf der 6,4km langen Strecke. Unter den 76 Teilnehmern die das Ziel durchliefen belegte er mit 23:37 Minuten den 50. Platz. Auf dem trockenen Wiesenboden konnte er als abdruckstarker L├Ąufer seine Qualit├Ąten nicht so ausspielen wie er wollte. Er war 10 bester Bayer und 16- ter seines Jahrgangs 1994.

Georg Kinadeter gewinnt Bronze bei der ÔÇ×deutschen Winterwurfmeisterschaft“

Die diesj├Ąhrigen deutschen Winterwurf Meisterschaften der Senioren fanden am 03./ 04.03.2012 in Erfurt statt. Im Rahmen der deutschen Senioren- Hallenmeisterschaften messen sich seit Jahren die besten Senioren Werfer bei dieser Meisterschaft erstmals im Freien. Bei fr├╝hlingshaftem Wetter startete Georg Kinadeter sen. in der M65 im Diskuswurf und im Speerwurf. In seiner Paradedisziplin dem Diskuswurf konnte er mit 42,41 Meter ├╝berzeugen und sich mit der Bronzemedaille belohnen. Beim Speerwurf belegte er am Sonntagmorgen um 09.15 Uhr mit 34,78m Platz 4. Georg Junior konnte ebenfalls mit Edelmetall ├╝berzeugen, ├╝ber 3000m lief er mit sehr guten 9:16,50 min. zur Bronzemedaille und am Samstag belegte er den 6. Platz im 800m Lauf in 2:09,52 min in seiner Klasse M40.

Helena Kindermann TV Hauzenberg gewinnt Bronze bei der Bayrischen Cross U 14

Bei der bayerischen Crosslaufmeisterschaft im schw├Ąbischen Buttenwiesen holte sich am Sonntag die Hauzenbergerin Helena Kindermann auf der 2300 m langen, schweren  Gel├Ąndestrecke ihre erste Medaille auf Landesebene. In der Klasse U 14 lief sie immer in der Spitzengruppe mit und kam nach 9:41 Minuten nur 13 Sekunden hinter der Siegerin Maja Betz vom TSV Ostheim v. d. Rh├Ân und der Zweitplatzierten Michaela Achatz vom SC Spiegelau ins Ziel. Bei der Siegerehrung konnte sie sich  freudig als Drittplatzierte die Bronzemedaille umh├Ąngen lassen.

Nicht ganz so erfreulich schnitten  ihre beiden Vereinskollegen Benedikt Fuchs und Alexander Bauer ab. In der Klasse  U 18 belegte auf der 3400m langen Strecke Benedikt in 12:18 Minuten den guten 6. Platz. Die gleiche Distanz bew├Ąltigte Alexander in der Klasse U 20 in 13:01  min., dies bedeutete lediglich Platz 13 f├╝r ihn.

Benedikt Fuchs und Alexander Bauer bei Niederbayerischen Crosslaufmeisterschaften nicht zu bezwingen

In Arnstorf traf sich am Sonntag die Niederbayerische Crosslaufelite um ihre Meister 2012 zu ermitteln. Beim Lauf der Klassen U18/U20 dominierten Benedikt Fuchs U 18 mit 11:17,5 min und Alexander Bauer U 20 mit 11:33,1 min die Konkurrenz und holten beide Titel nach Hauzenberg auf der selektiven und schneebedeckten Strecke ├╝ber 3200 m.

Beim Lauf der U 16 Sch├╝lerinnen belegte Helena Kindermann einen sehr guten 2. Platz mit 5:01,9 min f├╝r die 1200 m Strecke. Bronze gab es f├╝r die M├Ądchenmannschaft in der Besetzung Helena Kindermann, Patricia Neumeier und Lena Heindl.

Gute Leistungen bei der S├╝dbayr. Hallenmeisterschaft in M├╝nchen und beim Thermenlauf in Bad F├╝ssing

Marlen Scheibenzuber, Stefanie Stemplinger, Lena Heindl und Patricia Neumeier waren in M├╝nchen und Ludwig Lang, Patrick und Johanna Neudorfer in Bad F├╝ssing am 04. Feb. bzw. 05. Feb. am Start.

Der weibliche Nachwuchs konnte sich in M├╝nchen sehr gut in Szene setzen. Marlene sprang pers. Bestleistung im Hochsprung der U20 mit 1,50m, mit der gleichen H├Âhe konnte auch Stefanie ebenfalls in der U20 ihre gute Form unter Beweis stellen. Beim 60m Sprint im Vorlauf wurde Marlene leider wegen eines Fehlstarts disqualifiziert. Patricia lief ├╝ber 800m im dritten von vier Zeitl├Ąufen in der U16 ein beherztes Rennen mit 2:42,45 min. und ├╝ber die gleiche Distanz im zweiten Zeitlauf der U16 ├╝berquerte Lena nach 2:55,46 min die Ziellinie.

 

Ludwig Lang behauptete sich in Bad F├╝ssing bei eisiger K├Ąlte ├╝ber 10 km in sehr guten 38:53,66 min, das war Platz 4 in seiner Klasse der M55. Platz 12 sprang im 10km Lauf  in der Klasse M35 f├╝r Patrick heraus, seine Zeit bei – 10┬░ Celsius 47:27,79 min. und seine Tochter belegte in der Klasse W12 in 7:57,44 min. Platz 4

Sechsmal am obersten Treppchen bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf in Passau

Am Sonntag, den 29.01.2012 war die LG Passau auf dem Oberhaus Ausrichter der Kreis- Crosslauf- Meisterschaft 2012. 6 Mal standen unsere Aktiven ganz oben bei der Siegerehrung. Auf dem Rundkurs im Stadionbereich am Oberhaus konnten unsere L├Ąufer ihre Form testen f├╝r die Niederbayerischen Crosslauf Meisterschaften in 14 Tagen in Arnstorf.

Klassensieger wurden ├╝ber ca. 2000m bzw. 1000m die Gebr├╝der Fuchs. Benedikt siegte in der U18 in 5:40,10 min. und Valentin in der M12 in 3:06,10 min. ├ťber die Klassikstrecke ca. 6000m gewannen bei den M├Ąnnern Alexander Bauer in 18:55 min., in der M30 siegte Andreas Eder in 20:19 min. und in der M55 wurde Ludwig Lang ├╝ber ca. 4000m in 13:06 min Erster.

Patricia Neumeier siegte in der U14 ├╝ber die 1000m in 3:16,50 min. Zweimal Platz 2 gab es f├╝r Helena Kindermann W14 und Johanna Neudorf W12 in 3:11,80 bzw. 3:45,50 min.

Schlie├člich belegte Lena Heindl W14 in 3:37,70 min. Platz 5.

Benedikt Fuchs (TV Hauzenberg) wird bayerischer Hallenmeister der Leichtathleten

├╝ber 800m der U 18 in der M├╝nchner Werner von Linde Halle

Am Samstag, den 14.01.2012 fanden in M├╝nchen die bayerischen U20/ U16 Hallenmeisterschaften der Leichtathleten statt. F├╝r eine ├ťberraschung sorgte Benedikt Fuchs vom TV Hauzenberg beim

800 m Lauf, auf dieser Strecke wurden neben der U20 auch die Titel der  U18 vergeben. Der talentierte Nachwuchsl├Ąufer, der das Rennen stets kontrollierte und jede Temposteigerung mitging, konnte seine Spurtqualit├Ąten 100m vor der Ziellinie ausspielen und gewann mit sehr guten 1:59,57 Minuten den Landestitel.

Beim Rennen der U 20 ├╝ber die gleiche Distanz hielt sein Vereinskollege  Alexander Bauer bis zum Endspurt gut mit, er wurde schlie├člich mit guten 2:02,84 min. undankbarer Vierter.

Das Impressum und die Datenschutzerkl├Ąreung entnehmen Sie bitte unserem Hauptverein TV Hauzenberg

Home   Aktuelles   Trainingszeiten   Erfolge 2018   Ehrentafel   Galerie   Archiv